Germanien | rhythmisch-metrische Analyse

Wie sprech‘ ich das?

Am Beispiel der Hymne ‚Germanien.‘ hier ein Einblick in verschiedene Analysemethoden einer rhythmisch-metrischen Struktur.

Wenn nicht alles sofort deutlich und erschließbar erscheint, dann benutze die (teilweise angegebene) Legende, bzw. frag nach, per Mail, unter post@hldrln.de)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Download

hochauflösendes PDF

 

Germanien_BIGPRINT   –   22 MB (84 x 320 cm)


Germanien | rhythmisch-metrische Analyse  |  Gedichttitel Entwürfe  |  erste Anwendungen  |  ‚Brod und Wein‘ : große metrische Anschauung  |  wer begehrt Einlass?  |  Lehrstelle Distichon  |  Moodvideos Metrik-Labor  |  HLDRLN abgehter  |  Die Eichbäume  |  Übungsaufnahmen  |  Februar  |  Januar  |  Zur Projektion  |  An die klugen Rathgeber und die 5. Symphonie  |  Die goldene Nadel  |  Der rostige Nagel  |  Brod und Wein zu Op. 131  |  Wörterbuch  |  aktuelles Textbuch