Erek Gaudian

Gesellschafter und Projektleiter der shapefruit AG, Bad Neuenahr

Michael Engelhardt, der Name ist Programm!

Lausbubenhaft, engelsgleich und konsequent – das ist der Michael Engelhardt, den ich kenne, und mit dem ich bei allen Projekten der Bereiche Film, Foto und Übersetzungen, vor allem aber Text für einen niederländischen Urlaubsanbieter, immer sehr gerne und erfolgreich arbeite. Der Michael ist fair und trägt das Herz auf dem richtigen Fleck!

Michael hat was Verschmitztes, ist gut gelaunt, steht auch als Beobachter neben der Sache, die er gerade tut, analysiert, feilt, vertieft und macht alles immer noch ein bisschen runder.

Er hat in den über 50 Lenzen, die er zählt, gelernt, dass Humor der wichtigste Kreativitätsmotor ist.

Den Engel in ihm erfährt man, wenn man ihm Aufmerksamkeit zuteil werden lässt, wenn man ihn lobt, aber auch, wenn er zum Beispiel im Gespräch mit dem Kunden einfach nur zuhört. Da ist er ein Sunnyboy, einer mit viel Charme, dem man nichts übel nehmen kann und will, dem man sich mitteilt, den man ins Herz schließt und dessen Freund man sein möchte. Beste Voraussetzungen sind das für eine Zusammenarbeit im kreativen Bereich.

Tja und das “hardt”? Wenn man die Dinge, die er sich mit Herzblut überlegt hat, ohne guten Grund zurückweist, wenn man ins Oberflächliche und Seichte abtaucht, wenn man zu kommerziell wird, … – den “hardt” im Engelhardt bekommt man halt immer mitgeliefert, und da springt er auch nicht über seinen Schatten. Mancher mag es ignorant nennen, ich nenne es linientreu – ganz klar, ganz nachvollziehbar, ganz Michael. “hardt” ist aber auch hart gegen sich selbst und stets dem Ziel verpflichtet. Das Ergebnis muss stimmen und da beißt er sich rein wie ein Pitbullterrier….